Bis auf weiteres gelten die Einschränkungen für unseren Gottesdienst.

Weiter unten findet ihr die Verhaltensregeln.

 

Wer zur Risikogruppe gehört, entscheidet selbst ob er am Gottesdienst

teilnehmen möchte. Die Gottesdienste werden aufgezeichnet und euch

online zur Verfügung gestellt. Wenn ihr nicht kommt verpasst ihr also

nichts. Wir haben für jeden Verständnis der noch nicht am Gottesdienst teilnehmen möchte.

 

Liebe Grüße und Gottes Segen

 

Eure Gemeindeleitung

 

 

 

Der Gottesdienst findet allerdings mit begrenzter Teilnehmerzahl (25 Personen maximal) und Einschränkungen statt!

Außerdem bitte bei Pastor Kaufert oder H. Zachlehner anmelden. Entweder telefonisch (Telefonnummern siehe linke Spalte) oder per E-Mail im Kontaktformular!

 

 

Update 12. November 2020

 

Mund-Nase-Bedeckung

  • Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung (MNB – s.o.: Grundsätzliches) gilt in Gottesdiensten auch am Platz, auch während des Gesangs.
  • Ausgenommen davon sind alle am Gottesdienst Beteiligten (Pastoren, Prediger, Moderatoren sowie Musiker) ausschließlich während der Ausübung ihres Dienstes, sofern das Entfernen der MNB für den jeweiligen Dienst notwendig ist.
  • Die Alltagsmaske darf ebenfalls vorübergehend abgelegt werden bei Vortragstätigkeit oder Redebeiträgen mit Mindestabstand zu anderen Personen, zur Kommunikation mit gehörlosen oder schwerhörigen Menschen.
  • Der Ordnungsdienst weist Besucher nötigenfalls auf die Verpflichtung zum Tragen einer MNB hin.

 Wir haben uns entschlossen diesen Richtlinien zu folgen. Bitte richtet euch danach. Zusätzlich werden wir nach dem Lobpreis ein Stoßlüften durchführen.

Ich denke damit können wir leben, bevor wir gar keinen Gottesdienst mehr abhalten können, ist das doch das kleinere Übel oder?

Danke für euer Verständnis.

 

 

 

Die 175. Internationale Allianzgebetswoche

10. - 17. Januar 2021 - "Lebenselixier Bibel"

Liebe Beter,

wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass die Allianzgebetswoche 2021 so ganz anders wird als gewohnt? Es besteht eine große Unsicherheit, in welcher Form wir die kommende Gebetswoche durchführen können. Aber auch wenn das „Wie“ noch unklar ist: Das „Ob“ ist sicher! Natürlich werden wir beten – was denn sonst? Je größer die Not und die Erschütterungen sind, desto mehr sind wir gerufen zu beten. Desto tiefer ist die Sehnsucht, alles was uns bewegt, mit unserem Vater im Himmel zu besprechen, der den Durchblick hat und die Zukunft kennt. Deshalb werden wir gemeinsam beten. Was für ein Vorrecht, eine Audienz beim Schöpfer des Universums zu haben! Mehr noch, im Thronsaal Gottes an seiner Seite Platz zu nehmen und Anteil an seinem Handeln zu haben. Und das Allerbeste: Vertrauensvoll als geliebtes Kind auf seinem Schoß sitzen zu dürfen. In der tiefen Gewissheit geborgen, dass „Papa sich um alles kümmert“. Deshalb laden wir zur Allianzgebetswoche ein – herzlich und erwartungsvoll. Im Gebet kommen wir zur Ruhe. Wir begegnen Gott, lernen ihn tiefer und umfassender kennen. Wir fangen an, uns und die Welt um uns herum mit seinen Augen zu sehen. Nicht, dass wir seine Gedanken lesen müssten, die doch viel höher als unser Verstand sind. Der Heilige Geist nimmt uns tiefer in die Gemeinschaft mit dem Vater hinein. In der stillen Zwiesprache unserer Herzen mit Ihm stärkt er unseren Glauben. Wir vertrauen umfassender. Wir lieben inniger. Wir erkennen neu und tiefer, denn er selbst offenbart uns sein Herz. Entdeckungsreise Deshalb eröffnet die Allianzgebetswoche Räume der Begegnung – mit Gott und mit Geschwistern.

Hier finden Sie uns

Freie Christengemeinde e.V.

Feldstr. 39

21726 Oldendorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

Pastor Arlindo Kaufert

01602468552

---------------------------------------------

Helmuth Zachlehner

0170 9077 472

---------------------------------------------

Bärbel Orczech

0152 2448 5797

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gottesdienst:

Sonntags 10:00 Uhr

mit Kinderdienst

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Christengemeinde e.V.